Webseitenerstellung und (Projekt)Veröffentlichung

Aus Scientia
Wechseln zu: Navigation, Suche

In dieser Rubrik sind Programme und kleinere Helfer zusammengefasst, die euch bei der Präsentation und Publikation eurer Projekte helfen können. Beachtet dabei unbedingt, dass der alleinige Besitz und die Verwendung der genannten Software kein Garant für eine gute Präsentation sind. Mühe, Fleiß und Kreativität sind trotz allem noch erforderlich.

Programme zur Webseitenerstellung

Microsoft Editor aka. Microsoft Notepad

Der Klassiker schlechthin mit den Funktionen, die er schon als DOS-Version hatte: Keine besonderen. Nichts desto trotz gilt der Editor als das einzige, was man zum Erstellen von Webseiten oder Scripten braucht.
Der Microsoft Editor ist in jeder Windows-Version bereits enthalten

Crimson Editor

Ein kleines Programm, das sich großer Beliebtheit erfreut. Beim Verfassen von Code - beispielsweise HTML, PHP, C++ - hebt das Programm gewisse Syntax-Elemente farblich hervor, was das Lesen des Codes stark erleichtert. Der Crimson-Editor gilt als professioneller Editor
Der Crimson Editor ist kostenlos erhältlich
Crimson Editor Homepage

NVU

NVU ist die aus der Mozilla Suite bekannten Komponente "Composer", die sich schon recht früh großer Beliebtheit erfreute. Es verfügt - zusätzlich zur Codeansicht mit farblicher Hervorhebung einzelner Codeteile auch über einen WYSIWYG-Editor, der das Bearbeiten von Webseiten quasi in der Browseransicht ermöglicht. Selbst hierbei erzeugt NVU überraschend sauberen Code, was nicht bei allen WYSIWYG-Editoren der Fall ist.
NVU ist kostenlos erhältlich
NVU Homepage

DreamWeaver

In Business und Industrie etabliert gilt der DreamWeaver dort als Standardanwendung, um Webauftritte nebst Webanwendungen zu entwickeln. Nebst WYSIWYG-Ansicht bietet das Programm eine Reihe weiterer, vielfältiger Funktionen, die kaum noch Wünsche offen lassen, was sich leider auf den Preis niederschlägt
Macromedia's DreamWeaver wird kommerziell vertrieben und ist nicht kostenlos erhältlich.
DreamWeaver Homepage

Microsoft FrontPage

Das Webentwicklungsprogramm von Microsoft, das ebenfalls eine WYSIWYG-Ansicht neben einer Codeansicht bietet. Nichts desto trotz gilt Frontpage seit seiner existenz als unausgereift und hat den Ruf, äußerst schlampigen HTML-Code zu fabrizieren, was sich leider immer wieder bestätigt. Auch sind Profis geschlossen der Meinung, dass alles besser ist als Frontpage. Einige gehen sogar so weit zu behaupten, dass NVU genau das ist, was Frontpage seit Jahren versucht zu sein.
Microsoft FrontPage wird kommerziell vertrieben und ist nicht kostenlos erhältlich
Microsoft FrontPage Homepage

Upload- und FTP-Tools

WS-FTP

DER Klassiker unter den FTP-Uploadprogrammen schlechthin. Früher hieß es immer nur "Wenn du was hochladen willst, nimm WS-FTP LE" und alles war in Ordnung. Seit es jedoch kostenlose Alternativen gibt wird von WS-FTP immer weniger gesprochen, gerade da deren kostenlose Variante "WS-FTP LE" oftmals kostenlosen alternativen unterlegen ist.
WS-FTP LE ist kostenlos erhältlich, während die Pro-Variante kommerziell vertrieben und nicht kostenlos ist.
Homepage von IPSwitch

FileZilla

Es gilt als DAS FTP-Programm schlechthin. Es bietet alle Funktionen, die man zum Hochladen von Dateien braucht, ist einfach in der Bedienung und obendrein auch noch kostenlos. DIE Referenz schlechthin. Auch wenn der Name es vermuten lässt, so hat FileZilla mit Mozilla nichts zu tun.
FileZilla ist kostenlos erhältlich.
FileZilla Homepage

Sonstiges

XAMPP

Wer mit PHP seine eigene Webseite gestalten möchte, braucht zum Testen einen Webserver, auf dem PHP installiert ist. Falsch. Mit diesem Softwarepaket funktioniert dies auch auf dem heimischem Rechner. XAMPP richtet - wenn es installiert wird - einen Apache-Webserver mit PHP, MySQL und Mailserver ein. Sucht nach der Installation im Installationsverzeichnis einfach nach dem Ordner "htdocs" und legt dort eure Webseite ab. Im Browser selbst steuert ihr die Startseite (index.htm, index.php) mit "localhost" an. Ein muss für PHP-Entwickler, die alles gerne auf dem heimischem Rechner testen.
XAMPP ist kostenlos erhältlich.
Apache Friends Homepage

SelfHTML

Webseiten gibt es wie Sand am Meer, ebenso Handbücher, die das Entwickeln von Webseiten erklären... oder es zumindest versuchen. Als Bibel des Webdesigns gilt seit langem schon "SelfHTML", das sämtliche HTML- und CSS-Kommandos bis ins letzte Detail erklärt und das ganze durch Anwendungsbeispiele verdeutlicht
SelfHTML ist kostenlos erhältlich
SelfHTML Homepage

SelfPHP

Ähnlich wie SelfHTML ist auch SelfPHP ein Handbuch, das hier sämtliche Kommandos und die Funktionsweise von PHP erklärt; selbst auf MySQL wird eingegangen. Verdeutlicht wird nahezu alles durch praxisnahe Anwendungsbeispiele.
SelfPHP ist kostenlos erhältlich
Homepage von SelfPHP